Wir sind klimaneutral!

Wie das funktioniert und was Klimaneutralität überhaupt bedeutet erfahrt ihr in diesem Beitrag. 

Klimaschutz wird bei uns großgeschrieben

In den letzten Jahren konnte das Thema Klimaschutz mehr Aufmerksamkeit gewinnen, doch noch immer herrscht deutlicher Verbesserungsbedarf was die Reduzierung von CO2-Emissionen betrifft. Dem wollen wir entgegen wirken. Aber wie? 

In unserer Produktion achten wir von Anfang an darauf, so nachhaltig und klimafreundlich wie möglich zu arbeiten. Unsere GUAMPA verwendet so statt Zucker Stevia. Die Stevia-Pflanze ist bei Weitem genügsamer und 300-mal süßer als Zuckerrohr. Pro verkaufter Dose spenden wir zudem 1 Cent an unseren Partner in Paraguay. Den Ausstoß von Emissionen durch beispielsweise Transport und Verpackung konnten wir so noch nicht völlig vermeiden. Eine Lösung musste her. 

Zuerst ließen wir unseren CO2-Ausstoß von ClimatePartner berechnen. Um unsere unvermeidbaren Emissionen auszugleichen, entschieden wir uns dafür, ein Klimaschutzprojekt zu unterstützen. Solche Projekte setzen sich für die Einsparung von CO2 auf der ganzen Welt ein. Durch die Einsparung von Emissionen an anderer Stelle, kann so der eigene CO2-Ausstoß kompensiert werden. Nach einem solchen Ausgleich sind Produkte klimaneutral. 

Regionaler Ausgleich von CO2-Emissionen

Für uns ist es außerdem sehr wichtig mindestens ein Klimaschutzprojekt in Deutschland zu fördern. Wir wollen Deutschland im Klimaschutz voranbringen, und deshalb ein Projekt in unmittelbarer Nähe unterstützen, welches wir aktiv begleiten können.  

Idealer Weise bot es sich an, Regionale Projekte über ClimatePartner zu fördern, allem voran die Pflanzung von Bäumen in Deutschland. Um Klimaneutralität zu garantieren, sind diese regionalen Projekte mit anderen Projekten weltweit kombiniert. Für uns ebenfalls relevant: Lateinamerika, da wir von dort die Stevia-Pflanzen beziehen. So unterstützen wir über diese regionalen Projekte hinaus auch ein internationales Waldschutzprojekt in Brasilien.

Wir haben es geschafft!

Unsere GUAMPA Refreshing Energy Drinks sind nun seit Mai 2020 offiziell klimaneutrale Produkte. Grundsätzlich möchten wir unseren Kunden so viel Transparenz wie möglich bieten. Hier könnt ihr also genau einsehen, wie viel CO2 wir bereits kompensieren konnten. Unsere CO2-Bilanz ist damit ausgeglichen und der Kauf von GUAMPA Energy Drinks völlig klimaneutral und frei von Emissionen. 

Das ClimatePartner-Label

Erkennbar sind klimaneutrale Produkte wie unsere Energy Drinks am ClimatePartner-Label und einer speziellen ID-Nummer, die auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten ist. Anhand dieser Nummer könnt ihr die verschiedenen Informationen zu den Unternehmen und deren CO2-Ausgleich einsehen. So sieht das Label für klimaneutrale Produkte zum Beispiel aus: 

klimaneutral GUAMPA Logo Climate Partner

Zusätzlich erhalten Unternehmen, die ihre Emissionen kompensieren eine Urkunde. Die von GUAMPA könnt ihr selbstverständlich hier herunterladen und ansehen. 

Und jetzt?

Natürlich ist uns klar, dass der Klimaschutz kein Sprint, sondern ein Marathon ist. Wir werden weiter daran arbeiten unsere Energy Drinks mit so wenigen Emissionen wie möglich zu produzieren und versuchen unseren CO2-Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Von der Herstellung bis zum Verkauf haben wir den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit im Auge und wollen als Unternehmen auch in Zukunft unseren Beitrag leisten. 

Unterstütze uns auf dem Weg zu einem besseren Klima und einer sauberen Zukunft!